Kategorie: Nichtessentielle Aminosäuren

Serin

Serin im Muskelaufbau Proteine sind an praktisch allen Vorgängen im menschlichen Körper beteiligt. Sie regulieren das Immunsystem, reparieren geschädigte Zellen, sind am Knochenaufbau beteiligt und

Weiterlesen »

Prolin

Prolin im Muskelaufbau Aminosäuren sind die Bausteine der Proteine, aus denen wiederum die Muskeln bestehen. Für den Muskelaufbau ist nicht nur die Gesamtmenge an Protein

Weiterlesen »

Glycin

Glycin im Muskelaufbau Glycin, welches auch unter der Bezeichnung „Glyzin“ oder „Glykokoll“ bekannt ist, und üblicherweise durch G oder Gly abgekürzt wird, ist eine Aminosäure.

Weiterlesen »

Glutaminsäure

Glutaminsäure im Muskelaufbau Glutamin wird auch als Glutaminsäure bezeichnet und ist eine der 12 nichtessenziellen Aminosäuren, auf die unser Körper zur Proteinsynthese angewiesen ist. Nichtessenziell

Weiterlesen »

L-Glutamin

L-Glutamin im Muskelaufbau Die Aminosäure Glutamin, welche im Dreibuchstabencode durch „Gln“ gekennzeichnet wird, leitet sich aus der Glutaminsäure ab. Im Stoffwechsel stellt sie einen wichtigen

Weiterlesen »

Asparaginsäure

Asparaginsäure im Muskelaufbau Asparaginsäure wurde 1827 von französischen Wissenschaftlern in pflanzlichen Stoffen entdeckt und erstmals synthetisiert. Im Körper kommt Asparaginsäure aufgrund ihres sauren ph-Wertes meist

Weiterlesen »

L-Alanin

L-Alanin im Muskelaufbau Proteine sind neben Fetten und Kohlehydraten der dritte Makronährstoff, ohne den der menschliche Körper nicht funktionieren kann. Sie dienen als Baustoff für

Weiterlesen »